Skip to main content

FAQ

Die Beschichtungstemperatur liegt unter 60°C, somit ist nicht mit einem Verzug des Materials zu rechnen

Topocrom® kann bis zu einer Temperatur von 400°C eingesetzt werden, bei höheren Temperaturen reduziert sich die Härte der Topocrom® Schicht

Alle elektrisch leitenden Metalle können beschichtet werden. Rauheitswert der Funktionsoberfläche vor der Beschichtung Rz < 4µm Die Oberfläche sollte frei sein von Fehlern, wie Poren, Riefen, Schleifkommas etc. Chromschichten eliminieren keine Oberflächenfehler im Grundmaterial.

Die Schichtdicke ist abhängig von der gewünschten Struktur und Rauheit der Topocrom® Schicht. Beispiel: Rz 4-6µm, Schichtdicke 18-20µm. In der Regel können aber auch Schichtdicken bis 120µm abgeschieden werden. Bei höheren Rauheitswerten erhöht sich die Schichtdicke entsprechend.

Mögliche Rauheitswerte: Rz 4-80µm, Ra 0,4-10µm

Werte: RPc 60/cm (offene Struktur) bis RPc 200/cm (geschlossene Struktur)

Schichtdickentoleranz: +/- 10%
Topografietoleranz: +/- 15%

Sie erhalten von uns sauber gereinigte Werkstücke, absolut Chrom VI-frei

Unsere übliche Lieferzeit beträgt 10-15 Arbeitstage

Komplettlieferungen sind auf Anfrage möglich

Zur Erstellung eines Angebots benötigen wir eine technische Zeichnung des zu beschichtenden Werkstücks. Die Funktionsfläche (Beschichtungsfläche) muss deutlich gekennzeichnet sein. Zusätzlich benötigen wir Angaben zum Werkstoff und die gewünschte Menge (Losgrößen).