Skip to main content

Einsatz in der Druckindustrie

Die mehrlagige Sulfamat-Nickel TOPOCROM® Schicht ist optimal auf Walzen in der Druckindustrie abgestimmt. Die exakt definierbare Benetzbarkeit sowie Widerstandsfähigkeit der TOPOCROM® Oberfläche gegen aggressive Druck- und Reinigungsmittel sind überzeugend und seit vielen Jahren erprobt. 

Merkmale

 

  • Flüssigkeitsführung, Schöpfvolumen der Ballenoberfläche
  • wasserabstoßende und wasserführende Oberflächen
  • Abrasionsfestigkeit mechanisch und chemisch
  • optimale Korrosionsbeständigkeit durch Sulfamat-Nickel-Schichten

Richt- und Einzugswalzen: Oberflächen mit Grip für die Blechverarbeitung

TOPOCROM®-beschichtete Walzen führen zu einem idealen Einzugsverhalten und reduziertem Schlupf beim Weitertransport von Blechbändern, die mit Öl oder Trockenschmierstoff behandelt wurden. Durch die Beschichtung solcher Rollen und Walzen werden zudem deutlich längere Standzeiten erzielt.

Untersuchungsergebnisse von Richtmaschinenherstellern bestätigen:

Walzen mit TOPOCROM® rollstructuring Beschichtung zeigen gegenüber konventioneller Beschichtung

  • Hervorragende Verschleißfestigkeit
  • Optimierten Reibkoeffizient
  • Keinen Stick-Slip-Effekt
  • Längste Standzeit
  • Bei stark geölten Bändern oder Tafeln, dass erst eine TOPOCROM®-Beschichtung die zum Einzug erforderlichen Reibverhältnisse ermöglicht
  • Optimalen Grip, Verringerung von Schlupf
  • Nutzungsmöglichkeit eines einzigen Walzentyps für die Verarbeitung von unterschiedlichen Blechoberflächen
  • Belastbarkeit auf Biegung und Torsion
  • Übertragung des Antriebsmomentes bzw. der Richtarbeit auf das Richtgut mittels Reibverschluss

Texturieren von Blechen mit rollstructuring

In der Automobil-Industrie werden zunehmend Karosseriebleche verarbeitet, welche mittels TOPOCROM®-beschichteten Dressierwalzen mit einer Strukturoberfläche versehen worden sind. Diese Blechoberflächen verbessern die Umformergebnisse wesentlich und bilden eine ideale Grundlage für die moderne füllerlose Lackierung.

Wegen der großen Transportgewichte von Arbeitswalzen betreiben viele Stahlwerke eigene Beschichtungsanlagen. Für die Erstellung eigener TOPOCROM®-Anlagen wenden Sie sich bitte an unser Unternehmen. Die Topocrom Systems AG liefert die geeignete Anlagentechnik.

 

Wichtige Vorteile

Die TOPOCROM®-texturierte Feinblech-Oberfläche zeigt die von der Texturierwalze übertragene Struktur in Form von kleinen Vertiefungen in stochastischer Verteilung. Diese Blech-Oberflächen zeichnen sich besonders durch die Variabilität der Oberflächen-Topografie aus. Aus der Stahl- und Automobil-Industrie liegen Untersuchungsberichte vor (Zustellung auf Verlangen).

Die Anmutung der Lackierung vermittelt oft den ersten Eindruck eines Fahrzeugs und ist deshalb ein wesentliches Qualitätsmerkmal für heutige Automobile.

Der Verzicht auf den Füller im Lackaufbau hat die Anforderungen an den Lack und das Feinblech erhöht, auf das er aufgetragen wird. Durch die Einsparung des Füllers werden Verarbeitungs- und Prozesskosten gesenkt und im Sinne der Nachhaltigkeit eine Zwischenschicht eingespart.

 

Vorteile beim Einsatz von TOPOCROM® beschichteten Arbeitswalzen:
  • Hohe Standzeiten der Arbeitswalzen
  • Hohe Variabilität der Blechstrukturen
  • Gute Lackier- und Umformeigenschaften
  • Geringe Lang- und Kurzwelligkeiten